ISIN: DE000KC01000 · Klöckner & Co Deutschland GmbH · © Bundesanzeiger

Short Selling Alert: Capital Fund Management SA

Datum der Meldung: 27. August 2018

Termsheet der Shortselling-Transaktion

Durch die registrierte Transaktion erhöht sich der Anteil der Shortposition von 0,71% auf 0,79%. Innerhalb der Transaktionshistorie handelt sich dabei um die 7. Anpassung des Leerverkaufsbestandes seit dem erstmaligen Engagement vom 8. März 2018.
Snapshot Transaktionshistorie
0,51%
0,62%
0,71%

0,79%

Einundfünfzig (51) auf Leerverkäufe spezialisierte Unternehmen haben Klöckner & Co Deutschland GmbH auf dem Shortselling-Radar. Der Gesamtanteil aller Leerverkaufspositionen beträgt 22,82%. Den größte Anteil hält dabei Capital Fund Management SA mit 0,79%.
Gewichtung der Position innerhalb des Gesamtrankings: 293

Director's Dealings - Insider Transaktionen

Sie wollen Aktienpositionen gegen Kursverluste absichern? Möglicherweise bietet unser Handelspartner dafür die passende Lösung.

360°
SSR-Reporting für: 27. August 2018

Short Selling Radar

Auswahl Melderegister/Land

In dieser Übersicht stellen wir Ihnen visuell aufbereitet und mit weiteren relevanten Informationen angereichert Leerverkaufsbestände zu ergänzenden Informations- und Recherchezwecken zur Verfügung. Die Meldepflichten werden über die Vorgaben der EU-LeerverkaufsVO definiert und durch ein öffentlich zugängliches Register beim Bundesanzeiger1 erfasst. Für eine Validierung der Daten ziehen Sie mindestens eine zweite Quelle hinzu.

Tipp: Wenn Sie ein Benutzerkonto bei ayondo haben, können Sie die ayondo-Smart-Alerts nutzen, um sich bei Änderungen von Nettoleerverkaufspositionen, Ratings oder ad-hoc Mitteilungen börsennotierter Unternehmen per Auto-Benachrichtigung informieren lassen.

Short Selling Transaction Report vom
27. August 2018

Termsheet der Shortselling-Transaktion

Durch die registrierte Transaktion erhöht sich der Anteil der Shortposition von 0,71% auf 0,79%. Innerhalb der Transaktionshistorie handelt sich dabei um die 7. Anpassung des Leerverkaufsbestandes seit dem erstmaligen Engagement vom 8. März 2018.
0,51%
0,62%
0,71%

0,79%

Einundfünfzig (51) auf Leerverkäufe spezialisierte Unternehmen haben Klöckner & Co Deutschland GmbH auf dem Shortselling-Radar. Der Gesamtanteil aller Leerverkaufspositionen beträgt 22,82%. Den größte Anteil hält dabei Capital Fund Management SA mit 0,79%.
Gewichtung der Position innerhalb des Gesamtrankings: 293
Weiterführende Informationen:
Short Selling Transaction Report vom
5. Januar 2017

Termsheet der Shortselling-Transaktion

Durch die registrierte Transaktion reduziert sich der Anteil der Shortposition von 0,58% auf 0,53%. Innerhalb der Transaktionshistorie handelt sich dabei um die 6. Anpassung des Leerverkaufsbestandes seit dem erstmaligen Engagement vom 15. September 2016.
0,54%
0,60%
0,58%

0,53%

Einundfünfzig (51) auf Leerverkäufe spezialisierte Unternehmen haben Klöckner & Co SE auf dem Shortselling-Radar. Der Gesamtanteil aller Leerverkaufspositionen beträgt 22,82%. Den größte Anteil hält dabei Capital Fund Management SA mit 0,79%.
Gewichtung der Position innerhalb des Gesamtrankings: 625
Weiterführende Informationen:
Short Selling Transaction Report vom
10. August 2015

Termsheet der Shortselling-Transaktion

Eröffnung einer Leerverkaufsposition zum 10. August 2015 in diesem Wert. Es handelt sich dabei um das erstmalige Engagement des Leerverkäufers hinsichtlich dieses Unternehmens.
-%
-%
-%

0,69%

Einundfünfzig (51) auf Leerverkäufe spezialisierte Unternehmen haben Klöckner & Co Deutschland GmbH auf dem Shortselling-Radar. Der Gesamtanteil aller Leerverkaufspositionen beträgt 22,82%. Den größte Anteil hält dabei Capital Fund Management SA mit 0,79%.
Gewichtung der Position innerhalb des Gesamtrankings: 385
Weiterführende Informationen:
Short Selling Transaction Report vom
31. Juli 2015

Termsheet der Shortselling-Transaktion

Eröffnung einer Leerverkaufsposition zum 31. Juli 2015 in diesem Wert. Es handelt sich dabei um das erstmalige Engagement des Leerverkäufers hinsichtlich dieses Unternehmens.
-%
-%
-%

0,55%

Einundfünfzig (51) auf Leerverkäufe spezialisierte Unternehmen haben Klöckner & Co Deutschland GmbH auf dem Shortselling-Radar. Der Gesamtanteil aller Leerverkaufspositionen beträgt 22,82%. Den größte Anteil hält dabei Capital Fund Management SA mit 0,79%.
Gewichtung der Position innerhalb des Gesamtrankings: 579
Weiterführende Informationen:
Short Selling Transaction Report vom
11. Juni 2015

Termsheet der Shortselling-Transaktion

Durch die registrierte Transaktion erhöht sich der Anteil der Shortposition von 0,49% auf 0,52%. Innerhalb der Transaktionshistorie handelt sich dabei um die 2. Anpassung des Leerverkaufsbestandes seit dem erstmaligen Engagement vom 26. Oktober 2012.
-%
-%
0,49%

0,52%

Einundfünfzig (51) auf Leerverkäufe spezialisierte Unternehmen haben Klöckner & Co SE auf dem Shortselling-Radar. Der Gesamtanteil aller Leerverkaufspositionen beträgt 22,82%. Den größte Anteil hält dabei Capital Fund Management SA mit 0,79%.
Gewichtung der Position innerhalb des Gesamtrankings: 669
Weiterführende Informationen:
Short Selling Transaction Report vom
30. Dezember 2014

Termsheet der Shortselling-Transaktion

Eröffnung einer Leerverkaufsposition zum 30. Dezember 2014 in diesem Wert. Es handelt sich dabei um das erstmalige Engagement des Leerverkäufers hinsichtlich dieses Unternehmens.
-%
-%
-%

0,59%

Einundfünfzig (51) auf Leerverkäufe spezialisierte Unternehmen haben Klöckner & Co Deutschland GmbH auf dem Shortselling-Radar. Der Gesamtanteil aller Leerverkaufspositionen beträgt 22,82%. Den größte Anteil hält dabei Capital Fund Management SA mit 0,79%.
Gewichtung der Position innerhalb des Gesamtrankings: 516
Weiterführende Informationen:
Short Selling Transaction Report vom
16. Dezember 2014

Termsheet der Shortselling-Transaktion

Eröffnung einer Leerverkaufsposition zum 16. Dezember 2014 in diesem Wert. Es handelt sich dabei um das erstmalige Engagement des Leerverkäufers hinsichtlich dieses Unternehmens.
-%
-%
-%

0,72%

Einundfünfzig (51) auf Leerverkäufe spezialisierte Unternehmen haben Klöckner & Co Deutschland GmbH auf dem Shortselling-Radar. Der Gesamtanteil aller Leerverkaufspositionen beträgt 22,82%. Den größte Anteil hält dabei Capital Fund Management SA mit 0,79%.
Gewichtung der Position innerhalb des Gesamtrankings: 341
Weiterführende Informationen:
Short Selling Transaction Report vom
30. Januar 2013

Termsheet der Shortselling-Transaktion

Durch die registrierte Transaktion erhöht sich der Anteil der Shortposition von 0,52% auf 0,70%. Innerhalb der Transaktionshistorie handelt sich dabei um die 2. Anpassung des Leerverkaufsbestandes seit dem erstmaligen Engagement vom 16. Januar 2013.
-%
-%
0,52%

0,70%

Einundfünfzig (51) auf Leerverkäufe spezialisierte Unternehmen haben Klöckner & Co SE auf dem Shortselling-Radar. Der Gesamtanteil aller Leerverkaufspositionen beträgt 22,82%. Den größte Anteil hält dabei Capital Fund Management SA mit 0,79%.
Gewichtung der Position innerhalb des Gesamtrankings: 373
Weiterführende Informationen:
Weiterführende, Klöckner & Co SE betreffende Informationen
Aktivität Gesamt Letzte Akteur Gehe zu
Equity Story 74 22. Dezember 2023 EQS Group AG EQS
Corporate Research 0 - - Corporate Research
Directors Dealings 5 24. Januar 2024 SWOCTEM GmbH DD
Short Seller (Großbritannien) 0 - - SSR (UK)
Hinweis

Die hier aufbereiteten Informationen dienen zu Informationszwecken. Die Quelldaten stammen von der für die Veröffentlichung zuständigen Institution - dem vom Bundesministerium der Justiz herausgebenden Bundesanzeiger. Vor einer weiterführenden Einbeziehung z.B. in Anlage- oder Investmententscheidungen wird eine Validierung über eine weitere Quelle empfohlen.

Disclaimer:

Die Kombination von Informationen mit graphischen Elemente leistet einen wichtigen Beitrag bei der visuellen Orientierung und Navigation durch komplexe Sachthemen. Wesentliche Inhaltsmerkmale können deutlich schneller wahrgenommen, erfasst und kontextbezogen verarbeitet werden. 
Die auf dieser Internetseite verwendeten Bildmarken, Logos und andere grafische sowie textliche Elemente dienen ausschließlich illustrativen Zwecken. Alle Rechte an den genannten Elementen liegen bei ihren jeweiligen Inhabern. Die Verwendung erfolgt ohne die Absicht einer Urheberrechtsverletzung oder einer Verletzung des geistigen Eigentums.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass durch die Wahl der Darstellung Urheberrechte oder geistiges Eigentum verletzt wurden, bitten wir um eine umgehende Kontaktaufnahme, um das Problem klären zu können. 

Die EU-LeerverkaufsVO legt fest, welche Transparenzpflichten hinsichtlich Leerverkaufsaktivitäten erfüllt werden müssen. Gemäß der Vorgaben besteht für Netto-Leerverkaufspositionen in Aktien ein zweistufiges Transparenzsystem, dass mit Meldepflichten verbunden ist, sofern Schwellenwerte erreicht oder unterschritten werden. 

Netto-Leerverkaufspositionen müssen der zuständigen nationalen Behörde mitgeteilt werden (Artikel 5 und 6 EU-LeerverkaufsVO). Eine erstmalige Mitteilung hat nach Art. 5 Abs. 1 und 2 EU-LeerverkaufsVO zu erfolgen, wenn die Netto-Leerverkaufsposition 0,1 % des ausgegebenen Aktienkapitals des betreffenden Unternehmens erreicht (1. Stufe). Erreicht die Netto-Leerverkaufsposition 0,5 % des ausgegebenen Aktienkapitals, muss sie zudem nach Art. 6 Abs. 1 und 2 EU-LeerverkaufsVO im Bundesanzeiger1 veröffentlicht werden (2. Stufe). 

Bitte beachten Sie: Die hier verfügbaren Informationen wurden aus öffentliche zugänglichen Quellen übernommen und im Sinne einer verbesserten Nutzbarkeit visuell und textuell aufbereitet. Bevor Sie diese Daten verwenden, empfehlen wir eine Plausibilisierung der Quelldaten durchzuführen. Diese finden Sie beim Bundesanzeiger. Im Bereich „Netto-Leerverkaufspositionen“ können Sie über eine tabellarische Übersicht auf die Einzelveröffentlichungen zugreifen. Eine Suchfunktion sowie weitere Filter ermöglichen Ihnen das gezielte Auffinden weiterer Detailinformationen.


Wir bieten Ihnen hier zwei unterschiedliche Ansichten zur Nutzung an. Die Standardansicht zeigt die verarbeiteten Informationen in chronologischer Abfolge als “Card”-View an. Sie können diese Darstellung ändern, in dem Sie die Ansicht “Tabelle” auswählen. Wir weisen explizit darauf hin, dass die Zusammenstellung ausschließlich dazu dient, die sich aus der EU-LeerverkaufsVO abgeleiteten Prozesse für Informationssuchende besser nutzbar zu machen. Hierzu zählen Themen wie Benutzerfreundlichkeit, User-Experience und vernetzte Daten. Die Aktualisierung des Datenbestandes erfolgt in der Regel in einem End-of-Day Prozess, der auch qualitätssichernde Aspekte berücksichtigt. Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten kann daher trotz sorgfältiger Prüfung nicht übernommen werden. Wir übernehmen insbesondere keinerlei Haftung für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die direkte oder indirekte Nutzung der angebotenen Inhalte entstehen. 

1Die Veröffentlichung von Netto-Leerverkaufspositionen im Bundesanzeiger erfolgt nach erteiltem Veröffentlichungsauftrag an den Erscheinungstagen des Bundesanzeigers zwischen 8 und 16 Uhr nach Maßgabe des § 47 Abs. 2 WpHG („Handelstag“). Für eine Veröffentlichung am selben Handelstag ist eine Auftragserteilung bis spätestens 15:30 Uhr erforderlich. Der Meldepflichtige ist gesetzlich verpflichtet, bis 15:30 Uhr des auf den Positionstag folgenden Handelstages die Netto-Leerverkaufsposition zu melden. 


Finanzkompetenz stellt eine der Schlüsselqualifikationen in einer immer schneller und komplexer werdenden Welt dar. Durch unsere Entwicklungen leisten wir einen Beitrag zu einem Prozess, den die deutsche Finanzaufsicht kürzlich mit “Finanzwissen am Point of Sale stärken” beschrieben hat. Unser Informationsangebot ist darauf ausgerichtet, die finanzielle Bildung zu fördern.